Finanzmanagement für dein Online Business - planbar reich werden!

Das Spannende bei vielen Menschen ist: Sie können mit ihren Finanzen schlecht bis gar nicht umgehen. Wir haben hinter die Kulisse geschaut und für euch die größten Finanztipps für Digitalunternehmer gesammelt.

𝙒𝙀𝙍𝘿𝙀 𝙍𝙀𝙄𝘾𝙃 𝙈𝙄𝙏 𝘿𝙀𝙈, 𝙒𝘼𝙎 𝙃Ä𝙉𝙂𝙀𝙉 𝘽𝙇𝙀𝙄𝘽𝙏!⠀

Kennst du schon den größten Irrglauben im Finanzmanagement? Viele Unternehmer denken, dass es darum geht, mehr Geld zu verdienen. Doch mindestens genauso wichtig, wenn nicht sogar noch wichtiger ist es, das Geld auch zu behalten! ⠀

𝙋𝘼𝙎𝙎𝙀 𝘼𝙐𝙁 𝘿𝙀𝙄𝙉𝙀𝙉 𝙇𝙄𝙁𝙀𝙎𝙏𝙔𝙇𝙀 𝘼𝙐𝙁!⠀

Kennst du das größte Phänomen im Finanzwesen? Menschen mit höheren Gehältern passen oftmals ihren Lebensstil auch nach oben an. Das bedeutet, umso höher sie verdienen, desto mehr Ausgaben haben sie. Beispielsweise verdienen Fußballspieler Millionen und sind nach ihrer Karriere meist schnell pleite. Oder Normalverdiener gewinnen im Lotto und stehen nach einem Jahr ohne irgendein Vermögen da. Das passiert häufig, weil sie ihr Geld einfach nicht behalten können und ihren Lifestyle extremst nach oben anpassen. Lerne dein Geld zu behalten & klug zu verwalten!⠀

𝙆𝙊𝙉𝙏𝙍𝙊𝙇𝙇𝙄𝙀𝙍𝙀 𝘿𝙀𝙄𝙉𝙀 𝘼𝙐𝙎𝙂𝘼𝘽𝙀𝙉⠀

Wir haben bereits sehr viel Geld in Finanzcoachings investiert und ein besonderes 6-Kontensystem erhalten, mit dem wir schon seit Jahren erfolgreich arbeiten. Dieses System hilft uns, unser Kapital abzusichern, Ausgaben zu kontrollieren und unser gesamtes Vermögen auf 6 Konten aufzuteilen. Mit dieser Strategie wirst du langfristig finanziell frei und lebst am Ende nur noch von den Zinsen und Dividenden. ⠀

 

𝙆𝙀𝙉𝙉𝙎𝙏 𝘿𝙐 𝘿𝙀𝙄𝙉𝙀 𝙕𝘼𝙃𝙇𝙀𝙉?⠀

Besonders die Säule des Vertriebs ist sehr zahlenlastig. Denn letztlich wird hier der Umsatz generiert und es ist umso wichtiger, dass deine Kennzahlen stimmen und vor allem auch eingehalten werden! Mit den Kennzahlen meinen wir die sogenannten "Key Performance Indicators", die dir genauen Aufschluss darüber geben, ob dein Unternehmen profitabel ist oder nicht. Dafür musst du natürlich auch deine Fixkosten kennen, um am Ende zu wissen, wie viel Umsatz du durch guten Verkauf MINDESTENS erwirtschaften musst, damit dein Finanzmanagement stimmt. ⠀

𝘿𝙄𝙀 𝙐𝙉𝙏𝙀𝙍𝙎𝘾𝙃𝙄𝙀𝘿𝙇𝙄𝘾𝙃𝙀𝙉 𝙎𝙏𝙐𝙁𝙀𝙉 𝙄𝙈 𝙑𝙀𝙍𝙆𝘼𝙐𝙁𝙎𝙋𝙍𝙊𝙕𝙀𝙎𝙎⠀

... musst du erfolgreich meistern und die entsprechenden Kennzahlen wissen, um vernünftige Finanzplanung durchführen zu können! Doch was sind das eigentlich für Stufen? ⠀

Beispielsweise du schaltest Werbeanzeigen auf deine Landingpage:⠀
🔴 Wie viele Impressions deiner Werbeanzeige konvertieren schließlich auf deine Landingpage? ⠀
🔴 Wie viele davon tragen sich auch wirklich zu einem Termin ein?⠀
🔴 Wie viele erscheinen letztlich zu deinem Termin?⠀
🔴 Wie viele davon kannst du wiederum abschließen?⠀

𝙆𝙀𝙉𝙉𝙀 𝘿𝙀𝙄𝙉𝙀 𝙎𝙏𝙀𝙇𝙇𝙎𝘾𝙃𝙍𝘼𝙐𝘽𝙀𝙉⠀

Nachdem du die unterschiedlichen Stufen für dein Business festgelegt hast musst du nur noch die Stellschrauben mit größtem Potenzial herausfinden! Denn in jedem Funnel bleibt irgendwo Geld auf der Strecke liegen. Wenn du an den richtigen Stellschrauben drehst, kannst du den Verlust minimieren und am Ende deinen Umsatz nach oben drücken. Das wiederum beeinflusst auch dein Finanzmanagement. ⠀

𝙇𝙀𝙍𝙉𝙀 𝘼𝙇𝙇𝙀 𝘿𝙀𝙄𝙉𝙀 𝙆𝙀𝙉𝙉𝙕𝘼𝙃𝙇𝙀𝙉 𝘽𝙄𝙎 𝙄𝙉𝙎 𝘿𝙀𝙏𝘼𝙄𝙇 𝙆𝙀𝙉𝙉𝙀𝙉⠀

Dafür solltest du dir vor allem um die folgenden KPIs Gedanken machen: ⠀
Was ist der ROAS (return on ad spent) deiner Werbeanzeige? Was ist der ROI (return on invest) und was für Fixkosten (Software, Werbung, etc.) kommen auf dich zu? Wie viel Umstaz generierst du durchschnittlich und welcher Gewinn bleibt über?

 

 

Früher habe ich mir keine Gedanken drum gemacht, heute weiß ich es umso besser: Werbebudget einplanen ist essenziell für alle Unternehmer! Damit du von Anfang añadir richtige Strategie an der Hand hast, habe ich dir hier zwei Tipps mitgebracht: ⠀

𝙋𝙇𝘼𝙉𝙀 𝙀𝙄𝙉 𝙁𝙀𝙎𝙏𝙀𝙎 𝙒𝙀𝙍𝘽𝙀𝘽𝙐𝘿𝙂𝙀𝙏 𝙀𝙄𝙉!⠀

Ist in deinem Kontenmodell bereits ein festes Werbebudget-Konto integriert? Wenn nicht, dann solltest du das schnell nachholen. Denn früher habe ich mir nie Gedanken über Werbung gemacht und wusste gar nicht, wie viel mit eigentlich ein Neukunde kostet. Das wiederum musste ich teuer lernen und führe seitdem erfolgreich ein Kontenmodell, wo in jedem Fall auch ein festes Werbebudget-Konto enthalten ist. ⠀

𝙒𝙄𝙀 𝙑𝙄𝙀𝙇 𝙆𝙊𝙎𝙏𝙀𝙏 𝘿𝙄𝘾𝙃 𝙀𝙄𝙉 𝙉𝙀𝙐𝙆𝙐𝙉𝘿𝙀?⠀

Weißt du eigentlich, wie viel dich ein Neukunde kostet? Kennst du deine Zahlen bereits bis ins Detail? Denn nur, wenn du weißt, was dich ein Neukunde maximal kosten darf, dann kannst du auch erfolgreich dein Werbebudget planen und entsprechend Geld zurückbehalten. Mache dir auch unbedingt bewusst, wie viel du an einem Kunden verdienst und rechne damit, du regelmäßig Neukundenakquise betreiben musst. Beispielsweise darf bei uns im Hochpreissegment ein Kunde maximal 600 € Werbekosten einnehmen. Alles darüber wäre unprofitabel für unser Business. ⠀

𝘿𝙀𝙄𝙉𝙀 𝘼𝙐𝙁𝙂𝘼𝘽𝙀𝙉:


✅ Finde heraus, was dich ein Neukunde kostet ⠀
✅ Lege einen Minimum- und Maximumwert an Werbekosten fest⠀
✅ Lege monatlich einen fixen Betrag für Werbebudget beiseite⠀

Denn der Trick dabei ist: Wenn du bereits Geld fest für Werbung eingeplant hast, dann ist es im Kopf schon ausgegeben und du tätigst Werbe-Investitionen mit einem ganz anderen Mindset.


Über die Autoren:

Autor

Eik Bauersachs, Sebastian Auer & Marco Illgen - CU Digitalunternehmer

Jedes gegenwärtige Businesssystem braucht 3 Säulen & genau deswegen haben wir die dafür nötige Marke geschaffen.

Der CU DIGITALUNTERNEHMER.

Wir wollen für Unternehmer die Wegweiser sein, die wir uns immer gewünscht hätten.

Darum haben wir die CU gegründet 

UI FunnelBuilder

CU DIGITAL-UNTERNEHMER

DIE 3 SÄULEN KOMPLETTLÖSUNG FÜR DEINEN DIGITALEN ERFOLG

"Wir wollen für Dich der Geschäftspartner sein den du brauchst, aber da draußen nicht findest, der mit Dir Deine Vision teilt und ein starker Partner im Bereich Strategie, Marketing & Vertrieb ist."